Maltechniken: von Aquarell bis Ölmalerei

Grundtechniken des linearen Zeichnens

abc
Bemerkenswerte Pinselzeichnungen von japanischen Künstlern

Das Zeichnen linearer Umrisse eines Gegenstandes, einer Person, einer Szene oder Landschaft gehört für jeden bildenden Künstler „zum Handwerk“. Es ist eine unverzichtbare Übung, und zudem ist die Zeichnung oft eine Vorstufe oder Vorarbeit zu einer künstlerischen Arbeit. Natürlich kann die Zeichnung selbst auch das eigentliche Werk bedeuten. Es gibt sehr viele Skizzen, Zeichnungen und Meisterwerke, wie etwa die Kompositionen der japanischen Künstler aus der Blütezeit der japanischen Kunst, die ihren ganzen Reiz allein der Strichzeichnung verdanken.

 

Um dem Auge Formen sichtbar zu machen, müssen wir diese Formen mit Strichen umgeben. In der Realität hat kein Gegenstand diese Linien. Künstler müssen also die äußere Form zunächst erkennen, um die Umrisse dieser Formen dann auf dem Papier festzulegen. Erst jetzt kann eine mögliche weitere Ausarbeitung folgen: Licht Schatten und Farbe können erst eingearbeitet werden, wenn der äußere Umriss stimmt. Ihre zeichnerischen Arbeitsmittel können vielfältig sein: vom Bleistift mit seinen verschiedenen Stärken bis zum Pinsel ist alles möglich, das Ihnen erlaubt, Linien auf einen Maluntergrund zu zeichnen.

 

abc
Verschiedene Bleistiftminen für unterschiedliche Zeichenzwecke

Jeder Mensch kann zeichnen – und jeder Mensch kann das Zeichnen trainieren, so dass die Formen präzise herausgearbeitet werden können.
In der ABC Kunstschule Paris beginnen Sie mit der Schulung Ihres Auges und werden dann im nächsten Schritt an das lineare Zeichnen heran geführt. Viele praktische und ganz konkrete Tipps und genaue Anleitungen erwarten Sie.

 

 

Lesen Sie hier einen Auszug aus dem Fernkurs-Studienmaterial zum Thema „Lineares Zeichnen“:

 

„So wie ein Pianist die Tonleitern spielt, müssen sich der Zeichner und der Maler üben, Linien und Arabesken zu entwerfen. Der große Maler Giotto übte sich täglich im Zeichnen von Kreisen und konnte freihändig perfekte Kreise ausführen (...)

abc
Feder- und Tuschezeichnungen: Frauen bei der Weinlese

Es gibt drei Arten von geraden Linien: die vertikale, die Horizontale und die Diagonale. Die Richtung der beiden ersten ist unveränderlich. Ziehen Sie auf dem Papier mit dem Bleistift 3B vertikale und horizontale Linien und richten Sie sich dabei nach den Rändern Ihres Blattes. (...) Gekrümmte Linien gibt es unendlich viele (...)“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wollen Sie mehr zu diesem Thema erfahren, fordern Sie unverbindlich unser Gratis-Informationsmaterial an.

 


 

abcabcabc